Er kam aus der Tiefe des Raumes..immer!

Günter Netzer............ist dabei; Klasse!!

297 Bundesligaspiele für Borussia Mönchengladbach und 108 erzielte Tore sprechen für sich. Hinzu kommen 9 Tore für Real Madrid, die er in 85 Spielen für die Königlichen erzielte.   Günter Netzer zählt zu dem besten Team, das Deutschland je hatte; man nannte es auch "Ramba-Zamba-Fußball" Anfanger der 70 er. Die Nationalmannschaft bestand aus Bayern München und Borussia Mönchengladbach und auf der Ersatzbank saßen noch ungefähr 8 weitere Spieler dieser Top-Teams. Auf dem Weg zum EM-Titel 1972 bezwang man (mit mir auf der Tribüne!) erstmals England in Wembley mit 3-1. Sensationeller Fußball mit einem Elfmeter-Tor von Netzer.

Mit seinen langen Haaren und seiner Vorliebe für schnelle Autos und schöne Frauen hob sich Netzer schon früh von den anderen Spielern seiner Zeit ab.   Ende der Saison 1972/73 gab er seinen Wechsel zum spanischen Topclub Real Madrid bekannt. Sein letztes Spiel für die Gladbacher war das DFB-Pokalfinale 1973 gegen den Lokalrivalen 1. FC Köln. Trainer Weisweiler verzichtete zunächst auf seinen Spielmacher. Erst als es beim Stand von 1:1 in die Verlängerung ging, wechselte sich Netzer selbst ein und erzielte mit einem Distanzschuss nach wenigen Minuten das 2:1-Siegtor. Netzer hatte Gladbach zum Abschied einen Titel beschert und wurde zum zweiten Mal hintereinander Fußballer des Jahres.

Das Siegtor im DFB-Pokal wurde selbstredend "Tor des Jahres 1972"!!  Seinen Tipp findet ihr in der Datenbank unter Tipp-Nr. 189

Herzlich willkommen ....Legende!!


Newsgnter

Porschegnter

Liga Total schon wieder am Start bei uns!

Hansi Küpper  muss nicht vorgestellt werden! Hansi ist mit Anfang 50 eine Legende im deutschen Fußball. Seit 2006, somit zum vierten Mal bei Wir helfen Kindern am Start. Er ist  Fußballkommentator bei Liga Total und Europapokalkommentator bei SAT1.
Im Kompetenzteam des DSF ist Hansi als Fachmann Dauergast in der Sendung „Bundesliga Aktuell” und regelmäßiger Teilnehmer an der Talkrunde „Doppelpass”. -Seine Kommentare sind Balsam für deutsche Ohren mit Fußballsachverstand!

Seit 1989 hat der gebürtige Essener in der legendären ARD-Hörfunkkonferenz und bei verschiedenen Fernsehsendern die Berichterstattung über die Bundesliga und den Europapokal mit seiner unverwechselbaren Stimme mitgeprägt. 2003 erhielt der auch in Talkshows gefragte Experte mit seinen Kollegen den deutschen Fernsehpreis für die Bundesligakonferenz im Pay-TV.

Toll, ihn wieder als Mitspieler begrüßen zu dürfen, zumal er ja senderintern auch gegen Thomas Helmer antritt, der bereits seinen Tipp bei uns abgegeben hat. 

Viele Kommentatoren haben ja ihre Lieblingsvereine und so soll es ja auch sein. Das Fußballer-Herz von Hansi Küpper schlägt für den BVB 09 und ich persönlich finde das Klasse !!!

Kpperbvb

Max Merkel urplötzlich verstorben....

Liebe Freunde, Liebe SPAETERaner....es stimmt! Gestern verstarb Max Merkel im biblischen Alter von 113 Jahren. Bis letzte Woche trainierte er noch die "alte Herren"  aus Brixen am Eisack, die dort in der 4.Dolomiten-Klasse einen hervorragenden Platz 17 belegen mit 3 Punkten aus 417 Spielen und einem Torverhältnis von  4 - 961 (4 gegnerische Eigentore...).

M.M. wird in diesen Minuten obduziert, aber vieles deutet auf spätpubertäre Windpocken hin. Wahrscheinlich hat er sich bei seiner Mutter infiziert. (P.S.: MM lebt dort zur Untermiete...)

In stillem Gedenken....wir grüßen den Trainer !!

Merkel